Rhabarber-Erdbeer-Galette

kuchen und torten | 9. April 2017 | von

rhabarber_galette1

Endlich Frühling. Abgesehen von ein paar weniger schönen Tagen ist es schon schön sonnig und angenehm warm.
Aber wie das so ist im April, der macht was er will 😉

Gestern war so ein schönes Wetter und als ich von der Arbeit kam, hatte ich Lust was zu backen.
Ich hatte noch Rhabarber zuhause, also habe ich mich ganz spontan für diese tolle Galette entschieden.
Das wollte ich schon länger mal machen. Das geht ja wirklich ratzfatz.

rhabarber_galette3

Genauso ratzfatz war sie auch weg 🙂 Sowas wirds wohl öfter mal geben.
Sehr gut wenns mal wieder schnell gehen muss. Die meisten Zutaten hat man im Haus, der Teig ist ein einfacher Mürbeteig. Und als Belag kann man auch hernehmen wonach einem der Sinn steht.
Ich habe noch ein paar TK-Erdbeeren reingemacht.

rhabarber_galette2

Das passte wirklich perfekt zu dem Wetter. Fruchtig, spritzig, nicht zu süß und schwer. Ich habe nicht so viel Zucker an den Rhabarber gegeben, dadurch war er noch etwas säuerlich. Genau richtig…

Ich wünsch Euch viel Spaß beim nachbacken. Wenn Ihr das noch nicht versucht habt, macht es unbedingt. Es ist wirklich super einfach und echt schnell gemacht.

Hier gibt´s noch das REZEPT ALS PDF.

Eure

unterschrift_anja

rhabarber-erdbeer-galette

Kommentare

  1. Hinterlasse eine Antwort

    Krisi von Excusemebut...
    11. April 2017

    Oh wie leeeeecker..hach davon hätte ich jetzt wirklich gerne ein Stückchen. Bei uns gibt es leider noch keinen regionalen Rhabarber und auch keine Erdbeeren, aber ich freue mich schon riesig wenn es endlich los geht=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    • Hinterlasse eine Antwort

      anja
      14. April 2017

      Ups, bisschen spät 😬
      Ja die war wirklich lecker.
      Ich freu mich auch schon, wenns wieder richtig los geht 😁

      LG Anja 😘

Hinterlasse einen Kommentar

Folgende HTML Tags können benutzt werden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>