Mandeltaler

mandelkeks2

Die Weihnachtsbäckerei ist in vollem Gange. Kein Wunder, ist ja alles immer so schnell wieder weg 🙂
Also muss Nachschub her.

Ich bin noch immer dabei das alte Backbuch meiner Mama durchzubacken. Viele Sachen daraus lassen sich wunderbar „veganisieren“ oder kommen sogar zu einem recht großen Teil ganz ohne Ei aus. Und Butter und Milch sind ja auch problemlos auszutauschen.

mandelkeks

Für diese Kekse wäre ein Ei nötig gewesen. Ich habe sie zwei Mal gebacken. Beim ersten Mal habe ich ein Chia-Ei verwendet. Dieses habe ich ich aus Chiamehl und Wasser gemacht (siehe Rezept unten). Beim zweiten Mal habe ich es vergessen. Das fiel mir allerdings erst auf als der Teig schon fertig war. Ich habs trotzdem riskiert und es hat auch geklappt. Ihr könnt es also verwenden, wie im Rezept angegeben, es muss jedoch nicht sein.

mandelkeks1

Wenn Ihr keine Mandeln mögt, könnt Ihr auch andere Nüsse nehmen. Beim zweiten Mal habe ich es mit Haselnüssen gemacht. Auch sehr lecker. Da dürft Ihr Euch gerne richtig austoben. Je nachdem welche Nüsse Ihr verwendet, ist das Aroma mal intensiver, mal eher dezent. Bei den Mandelkeksen hier ist es ein feines Mandelaroma, die mit Haselnüssen sind kräftiger im Geschmack.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbacken. Klickt hier für das REZEPT ALS PDF.

unterschrift_anja

mandelkeks

Kommentare

Sei der erste der kommentiert.

Hinterlasse einen Kommentar

Folgende HTML Tags können benutzt werden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>